Bücher · Presse · Auftritte · Die Autorin · Übersetzungen · Pressearbeit & Kommunikation · Kontakt · HOME · cronenburg blog · nijinsky blog · Faszination Nijinsky · Baden-Baden

Petra van Cronenburg: Faszination Nijinsky. Annäherung an einen Mythos - cover

Petra van Cronenburg

FASZINATION NIJINSKY. Annäherung an einen Mythos

edition octopus im Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat Münster

Hardcover, 128 S., 22 historische Abb., davon 1 Farbtafel - 15,50 Euro

ISBN 978-3-86991-362-9

Und jetzt auch als Kindle-E-Book bei Amazon.

Das erste originär deutschsprachige Portrait des berühmtesten Tänzers aller Zeiten...

 

 

Ich habe den größten Schauspieler der Welt gesehen. (Sarah Bernhardt)

Ein glorifizierter Halbgott der glänzendsten Legende und des dunkelsten Dramas, der größte Künstler der Ballets Russes. (Françoise Reiss)

Apollon hält den Faden, an dem er hängt. (Jean Cocteau)

Isadora Duncan wollte vom „Gott des Tanzes“ ein Kind. Er inspirierte Charlie Chaplin und Rudolph Valentino, aber auch die Pariser Modewelt um Cartier, Chanel und Guerlain. Die Berühmtheiten der europäischen und russischen Avantgarde feierten ihn als ersten Weltstar des Balletts.

Vaslav Nijinsky (1889-1950) berauschte das Publikum der Ballets Russes mit virtuosen Sprüngen und androgynem Charisma; seine gewagten Choreografien provozierten Skandale. Er liebte einen Mann und heiratete eine Frau. Auf dem Höhepunkt seines Ruhmes stürzte der Tänzer ab: Eine Zwangseinweisung in die Psychiatrie, zweifelhafte Diagnosen und Therapieexperimente trieben seine Seele ins Unerreichbare.

Das Portrait lässt den vergötterten Star und Menschen zwischen den Extremen lebendig werden. Es zeigt einen Mann, der besessen für die Kunst lebte und ohne Tanz nicht lebensfähig war. Die ungebrochene Faszination, die der Mythos Nijinsky heute noch ausstrahlt, loten Gespräche mit dem Choreografen Ralf Rossa („Nijinsky“ an der Oper Halle) und dem Kurator Dr. Michael Braunsteiner (Prinzhorn-Ausstellung in Admont) aus.

Petra van Cronenburg absolvierte nach einem Studium von Theologie und Judaistik in Tübingen eine Ausbildung zur Redakteurin mit Schwerpunkt Feuilleton. Die freie Journalistin, Übersetzerin und Autorin zahlreicher Sachbücher arbeitete vier Jahre in Polen, wo sie zum ersten Mal auf die Geschichte Nijinskys stieß. Seit 1989 lebt sie in Frankreich. Nach dem Erfolgsbuch "Elsass. Wo der Zander am liebsten im Riesling schwimmt" (Hanser Verlag) erschien von ihr eine Kulturgeschichte der Rose (Das Buch der Rose, Parthas Verlag) und die Übersetzung eines internationalen Bestsellers über die europäische und russische Avantgarde aus dem Verlag Calmann-Lévy (Dan Franck: Bohèmes).

 

BESTELLEN

  • Direkt beim Verlag bestellen. Der Verlag liefert weltweit, in Deutschland versandkostenfrei. Liefer- und Versandkosten für andere Länder hier.

  • Selbstverständlich können Sie das Buch überall im stationären Buchhandel bestellen und bei den gängigen Online-Buchhändlern kaufen.

  • Das E-Book bekommen Sie direkt bei Amazon hier.

Wie schnell wird das Buch geliefert?

"Faszination Nijinsky" wird im Print-on-Demand-Verfahren hergestellt, also individuell für jeden Käufer gedruckt und gebunden. Je nachdem, ob das Buch gerade auf Lager liegt oder hergestellt werden muss, kann die Lieferzeit also etwas variieren - vor allem bei größeren Mengenanfragen innerhalb einer Lieferung. Die Lieferfrist ist in der Regel bei den Händlern vermerkt, bei Bestellungen über den Verlag hier nachzulesen. Bei Amazon ist das Buch in der Regel ständig vorrätig!

Kleiner Tipp zur Bestellung beim Verlag: Wenn eine Bestellung im Verlag selbst bis freitags eingeht, wird am darauffolgenden Dienstag gedruckt und gebunden - das ist bei M&V der "traditionelle" Tag für die Hardcover, die ein wenig mehr Aufwand benötigen als Softcover.

SIGNIEREN LASSEN

Ich möchte natürlich meinen Leserinnen und Lesern den Service bieten, nicht nur bei Veranstaltungen ein Buch signiert zu bekommen. Nun ist das gar nicht so einfach, wenn ein Buch nur dann gedruckt wird, wenn es auch gekauft ist. Das Buch müsste außerdem eine komplizierte Reise ins Ausland und zurück auf sich nehmen und der Empfänger hätte horrende Portokosten.

Ich habe lange hin und her überlegt, wie ich meine Signatur am kundenfreundlichsten ins Buch bekomme und mich für Aufkleber entschieden. Ich lasse dafür beschichtete Aufkleber im Hintergrunddesign dieser Seite anfertigen, 84 x 55 mm groß. Die lassen sich - auf Einzelblatt - im einfachen Brief versenden und vom Empfänger an der gewünschten Stelle im Buch einkleben. Und weil kein Mensch meine Unterschrift lesen kann, zeigt die Aufmachung mit Nijinsky im Ballett Sheherazade: Diese Signatur gehört wirklich zum Buch "Faszination Nijinsky"!

Im Moment biete ich diesen Service noch kostenlos (also auf meine eigenen Kosten) an. Sollte die Nachfrage allerdings sehr groß sein, müsste ich die Portokosten verlangen - das würde ich hier rechtzeitig bekanntgeben. Und bitte jetzt nicht ohne Buchkauf wahllos Signierungen bestellen - diese Unterschrift eignet sich überhaupt nicht zum Scheckfälschen...

Lassen Sie mir per Mail Ihren Signierwunsch mit einer Adresse zukommen, an die ich den Aufkleber schicken kann.

Signierte Exemplare können Sie auf Vorbestellung auch direkt in der Buchhandlung Strass in Baden-Baden kaufen.

LESEPROBE

Und hier - mit Echtbuch-Feeling - die große Leseprobe bei book2look.

Wenn sie Dir / Ihnen gefällt: Man kann sie ganz leicht in den Social media teilen, Freunden per Mail empfehlen oder im eigenen Blog, in einer Website einbetten!

Außerdem zu empfehlen: Das Blog zum Buch. Unter dem Label "enhanced book" erzähle ich weitere Geschichten um die Geschichten im Buch...

 

nach oben

Hintergrundabbildung dieser Seite: Vaslav Nijinsky als Sklave in Sheherazade, 1910, Auguste Bert, Library of Congress, Washington.

Covergestaltung: Ulrich Baum (Nijinsky im Ballett "Nachmittag eines Fauns" / Claude Debussy)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Petra van Cronenburg, all rights reserved,  Mitglied in / Member of  VG Wort und VG Bild & Kunst - Disclaimer - Kontakt
IMPRESSUM / mentions légales

GÄSTEBUCH / GUESTBOOK

Webdesign, texts, graphics and photos (Ausnahme Buchcover)  © by Petra van Cronenburg, all rights reserved (2009-2011)