Wassili Schukowski. Romantiker zwischen den Welten

Petra van Cronenburg: Wassili Schukowski. Romantiker zwischen den Welten, Edition Tetebrec
Essay mit historischen Abbildungen

Kindle (Epub folgt später)

Wassili Schukowski gilt als einer der größten russischen Dichter und als Begründer der Romantik. Kongenial übertrug er außerdem Dichter wie Goethe, Schiller, Kerner oder Hebel ins Russische. Er war Erzieher von Zar Alexander II. und Mentor Puschkins, mit Nikolaj Gogol ebenso befreundet wie mit Caspar David Friedrich oder Goethe persönlich bekannt. Doch nur wenige wissen, dass der berühmte Russe viele Jahre seines Lebens in Deutschland verbrachte.

Das Essay versucht eine Annäherung an sein Leben zwischen den Kulturen, dichterisch wie privat, und eine Sicht auf seine letzten Jahre in Baden-Baden. Die Tragik seines Lebens und das seiner deutschen Ehefrau Elisabeth von Reutern macht die späteren Ausbrüche seiner Kinder verständlich: von Tochter Alexandra am Zarenhof, von Sohn Paul im Haus Wahnfried, wo dieser zu Richard Wagners engsten Vertrauten gehörte.

Mit elf teils farbigen Abbildungen. Etwa 25 Normseiten. (Farbdarstellung und Bildgröße abhängig vom verwendeten Gerät).

Dem Essay liegt ein Vortrag zugrunde, den Petra van Cronenburg 2013 zur Einweihung der Schukowski-Gedenkstätte in Baden-Baden bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Stadtbibliothek und der Deutsch-Russischen Kulturgesellschaft Baden-Baden e.V. gehalten hat - anwesend waren auch russische Presse und russische Diplomaten.
Lobend berichtet haben eine Moskauer Zeitung und die Zeitschrift "Neue Zeiten" für Russen in Deutschland.
Der Generalkonsul aus Frankfurt über den Vortrag: "Das Beste und Niveauvollste, was ich bisher im Ausland über unseren Nationaldichter gehört habe."

Für das vorliegende Essay wurde die Sprache ans schriftliche Medium angepasst. Einige Passagen wurden der Vollständigkeit halber hinzugefügt und die Geschichte der Kinder und Ehefrau von Wassili Schukowski ausführlicher gestaltet.

Zeitung: Schukowski

Ausgaben

Petra van Cronenburg: Wassili Schukowski. Romantiker zwischen den Welten
erscheint exklusiv als E-Book.

Das Essay ist mit dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Schukowski außerdem Teil von Erzählungen im Stadtraum, die zunächst live in Baden-Baden zu erleben sind - und erst in der Zukunft in Buchform münden werden.

Warum noch keine Epub-Ausgabe?