Schmetterlinge: das Träumebuch

Schmetterling

Schmetterlinge

Kaum ein Symbol erzählt uns so viel über uns selbst und unsere Umwelt wie der Schmetterling. Und kaum ein lebendiges Wesen der Natur wurde zu einem so stark mit den Menschen verbundenen inneren Bild. Seine ungewöhnliche Entwicklung über Raupe und Verpuppung ließ schon die Menschen der Antike an Transformation oder Wiedergeburt denken. Den alten Griechen wurde er zur Psyche, der Seele. Schmetterlinge bedeuten Schönheit, die aus Unscheinbarem schlüpft, sie haben die Leichtigkeit eines Luftwesens und scheinen in ihrer schillernden Farbigkeit fast überirdisch.

Eine Vielzahl menschlicher Eigenschaften ließ sich auf sie projizieren: von der Gefräßigkeit der Raupe über die stille, starre Verpuppungszeit bis hin zum flatterhaften, zarten und doch starken Wesen, für das Sonne und Blüten, Nektar und die schönen Jahreszeiten eine so große Rolle spielen. Wenn Menschen verliebt sind, haben sie "Schmetterlinge im Bauch". Schmetterlinge im Mythos und als Symbol erscheinen uns eng verwandt und doch so unerreichbar wie zarte Elfenwesen.

Gleichzeitig erinnern uns - fehlende - Schmetterlinge an eine menschengemachte Katastrophe: das Artensterben. Beim Fertigen dieses Art Journals gehen wir auch mit Verlust und Trauer um - und lernen nebenbei, was wir für den Erhalt von Schmetterlingen praktisch tun können - sie sind auch ein Symbol der Hoffnung.

Das Träumebuch der Schmetterlinge ist ideal

  • für Anfänger:innen, weil wir uns auf ein einzelnes Symbol fokussieren,
  • zum Einüben, wie man mit freien Assoziationen, Zufall und Intuition arbeitet,
  • zum Nachdenken über uns selbst und die Natur, die uns umgibt,
  • als Erinnerung zum praktischen Handeln,
  • als Mittel zur Verarbeitung, als Träger von Hoffnung und Schönheit.

Wir hören von alten Mythen und Symbolen, die uns später bei der Assoziationsfindung helfen. Druckvorlagen zum Ausschneiden liefern uns Schmetterlinge für Collagen. Wir lernen aber auch, welche aus anderen Materialien zu formen oder sogar auf Papier zu sticken. Spannend wird es durch die Kombinationen, wie wir ein Bild im Sinn willkürlich verändern können oder Schrift dazu gestalten.

Unser Träumebuch darf einfach nur schön und bunt sein, uns Freude in trübe Tage bringen. Wir können es als Seelenreise gestalten oder als Märchen, poetisch oder zoologisch, über verlorene Arten arbeiten oder zu begreifen versuchen, was Schmetterlinge brauchen, um sich ansässig zu machen. Dazu gibt es ganz praktische Gartentipps, die zeigen, warum die bunte Samenmischung allein nicht hilft. Wenn unter unseren Händen auf dem Papier rare Schmetterlinge neu zu leben beginnen, fühlen wir vielleicht etwas von der Kraft und Faszination, die wir beim tätigen Artenschutz erleben können.

Papierschmetterlinge

Das Träumebuch

In diesem Workshop steht die Arbeit mit einem einzigen Symbol im Mittelpunkt. Daraus lässt sich besonders leicht ein thematisches Art Journal gestalten, dessen Zweck wir selbst bestimmen: alles ist denkbar vom Träumebuch über ein Meditationsbuch bis zum Naturkundeheft, vom poetischen Art Journal als Geschenkbuch bis hin zum Gartentagebuch, von der Trauerhilfe bis zum Seelenschmeichler.

Neben Mythen und Symbolik lernen wir auch Naturkundliches über unsere Lieblingsschmetterlinge. Wir können uns beim Bestimmen von Arten gegenseitig helfen und lernen spielerisch, was die Raupe gern frisst, die wir aufs Papier kleben. Viele Schmetterlingsarten bringen Kindheitserinnerungen zurück. Und vielleicht bringen wir nach der Fertigung unseres Art Journals Schmetterlinge in die Natur unseres Wohnortes zurück?

Es sind keine biologischen Kenntnisse nötig, aber der Mut zu Fantasie, Farbe und Texturen.

  • Termine
  • Dauer: Workshop, x mal 40 min.
  • Tarif:
Zubehör:
  • Schmetterlinge ausgeschnitten aus Zeitschriften oder Büchern,
  • ein altes Buch zum Zerschneiden,
  • Schere, Leim (PVA), diverse Materialien, schöne Papiere und Stoffreste.

Eine genaue Materialliste geht den Teilnehmer:innen nach Anmeldung zu. Zum pdf-Handout gibt es eine Druckvorlage für Papierschmetterlinge in passender Größe fürs Art Journal.